aktuellste NachrichtRSSFEED

Qualifizierung ISO9001:2015 und ISO14001:2015

Grundsatzerklärung Qualitätspolitik

Nach einer über 25-jährigen Entwicklung haben sich wesentliche Elemente der Identität der KLUGE GmbH als Anbieter von technischen Dienstleistungen in den Bereichen Gebäudemanagement, Klima- und Filtertechnik sowie KLUGE Clean-Gartenlandschaftsbau, wie Seriosität, Qualität und Kompetenz herausgebildet. In unserem Handbuch über ein Integriertes Managementsystem manifestieren und dokumentieren wir unseren erklärten Willen zur Qualität, zum sicherheits- und umweltschutzgerechten Verhalten. Wir wollen in unserem Unternehmen Technische Dienstleistungen von hoher Qualität zur uneingeschränkten Zufriedenheit unserer Kunden erbringen und dabei den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015, der Arbeitssicherheit entsprechend dem Standard der jeweiligen Berufs- Genossenschaft und des Umweltschutzes nach DIN EN ISO 14001:2015 umfassend gerecht werden. Aus dieser gemeinsamen Überzeugung heraus legen wir im Folgenden unsere Unternehmenspolitik dar, erläutern unsere Ziele und Bemühungen und dokumentieren damit die Basis für ein funktionsfähiges und lebendiges Management. Wesentliche Maßnahmen zur Erreichung dieses Zieles sind: 

-die Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001:2015 und der DIN EN ISO 14001:2015 als äußeres Zeichen.

-die konsequente Anhebung deren Wirksamkeit durch entsprechenden Schulungen

- eine kontinuierliche Qualitäts-, Arbeits- und Umweltschutzpolitik, die sich in den Kriterien Schädigungslosigkeit, Ausführbarkeit und Beeinträchtigungsfreiheit im Unternehmen verwirklicht

-die Bereitstellung von Mitteln zur Sicherung des Wohlbefindens, der Gesundheit und der Sicherheit unserer Mitarbeiter.

Dieses Integrierte Managementsystem ist so zu gestalten, dass uns unsere Flexibilität und Effektivität erhalten bleibt. Kurze, kreative Entscheidungsprozesse, eine flache Führungsstruktur und Spielräume für die Handlungsfähigkeit lassen uns auf Kundenanforderungen schnell, intelligent und konstruktiv reagieren. Ebenso wünschen wir Bewahrung, Ausbau und Vertiefung der langfristigen Partnerschaften mit unseren Kunden. Mit einer ständigen Vergrößerung unseres Arbeitsvolumens ist dieses Integrierte Managementsystem unabdingbare Voraussetzung für den weiteren Erfolg. Es soll uns unseren Zielen noch näher bringen. Mehr als bisher werden Qualität, Sicherheit und Umweltschutz zur obersten Maxime des Handelns:

1. Bei der Beratung unserer Kunden und bei allen Kontakten zu ihnen sind ihre Interessen nach besten Wissen und Gewissen zu berücksichtigen. Bei der Abwicklung der Aufträge gilt das in gleicher Weise. Die Erfassung der Kundenanforderungen und die Herstellung der Kundenzufriedenheit ist eines der wichtigsten Anliegen unseres Unternehmens.

2. Eine kontinuierliche Dienstleistungserbringung mit hohem Standard und die Weiterentwicklung dieses Niveaus verlangen beherrschte und stabile Verfahren. Die dadurch gewährleistete Kontinuität ist ein Grundpfeiler moderner Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz und erleichtert unsere Tätigkeiten.

3. Erkannte Mängel werden erfasst und ausgewertet. Die daraus abzuleitenden Schlussfolgerungen werden in konkrete Maßnahmen umgesetzt.

4. Kostendruck und kurzfristige Liefertermine dürfen die Qualität unserer Leistungen, die Arbeitssicherheit und den Umweltschutz nicht beeinflussen.

5. Die Qualität unserer Leistungen, die Arbeitssicherheit und der Umweltschutz hängen wesentlich von den zugekauften Produkten und Dienstleistungen ab. Wir fordern deshalb auch von unseren Zulieferern höchste Qualität unter Beachtung der Forderungen der jeweiligen Standards.

6. Wir sind bereit, die Kundenbedürfnisse im Verlauf des gesamten Lebenszyklusses eines Projektes zu erfüllen.

7. Wir werden uns zur Erlangung und Erhaltung der Zertifikate der entsprechenden Auditierung durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft unterziehen. Die KLUGE GmbH informiert periodisch unsere Kunden und die Öffentlichkeit über unsere Unternehmenspolitik.

Rene‘ Göpfert, Thomas Adler Geschäftsführer, Dresden im Juni 2017